Build 3393 - Maintenance

Build 3393 - Maintenance

Über diesen Build

Dieser Maintenance Build beinhaltet kleinere Programmverbesserungen und einige Fehlerbehebungen.

4D Datenbank 18.4 LTS

Die 4D Datenbank, also die Basis von timeSensor LEGAL, wird kontinuierlich weiterentwickelt. Der aktuelle Build basiert auf der 4D Datenbank 18.4 LTS.   Bitte beachten Sie, dass sich der timeSensor Client nach dem Update einmalig auf die Datenbank Version 18.4 aktualisiert. Der Client aktualisiert sich automatisch, sofern das Betriebssystem das zulässt. 
Damit sich der timeSensor Client jeweils vollautomatisch auf die neuste Version aktualisieren kann, muss er in einem Verzeichnis liegen, in welchem volle Schreib-/Leserechte bestehen. Kontaktieren Sie nötigenfalls Ihren IT Administrator.


Mitarbeiter*innen hinzufügen

Zur einfachen Erfassung von Mitarbeiter*innen einer Firma oder Organisation, stellt timeSensor LEGAL einen Erfassungsassistenten zur Verfügung:
  1. Selektieren Sie in der Adressliste eine Firma oder eine Organisation
  2. Klicken Sie auf den blauen "+" Button, um eine Adresse hinzuzufügen
  3. Beantworten Sie die folgende Abfrage mit "Ja":

Nun erscheint der Erfassungsassistent. Dieser beinhaltet ab diesem Build weitere Felder, um die persönlichen Kontaktnummern (persönliche E-Mail, Handy, etc.) der Person direkt zu erfassen.


Rechnungsliste mit differenzierten Totalisierungsfeldern 

Die folgende Verbesserung des aktuellen Builds freut die Mitarbeitenden Ihres Teams, die sich mit Buchhaltung beschäftigen.
Die nachfolgende Darstellung zeigt einen Rechnungsdatensatz, in welchem eine Vorschussrechnung in der Höhe von 1'190.00 angerechnet wurde (der Betrag wurde zunächst storniert und anschliessend aus dem Konto "Durchlaufende Posten" an die Rechnung angerechnet. Zudem wurde im Rechnungsdatensatz eine Zahlung von 2'000.00 verbucht. Das ergibt insgesamt 3'190.00, welche unter "Total verbucht" aufgeführt sind.

Seit timeSensor 9.0 werden Vorschüsse nicht mehr ausserhalb der Buchhaltung angerechnet, sondern Vorschussbeträge werden zunächst ordentlich storniert, d.h. auf das Konto "Durchlaufende Posten" zurückgebucht und anschliessend von dort an die Rechnung angerechnet. Dank diesem Vorgehen, können auch Vorschussrechnungen, welche unter einem anderen Steuersatz als dem aktuellen erstellt wurden, korrekt angerechnet werden.

Ab diesem Build führt timeSensor LEGAL in der Rechnungsliste nicht nur das Feld "Total verbucht", sondern neu auch noch zwei weitere Felder "Verbucht aus DP" und "Verbucht sonstige". Die Mitarbeitenden der Buchhaltung können somit in der Liste direkt sehen, wieviel des verbuchten Betrages aus der Verrechnung bestehender Guthaben erfolgt ist und wieviel aus Zahlungen erfolgt ist.


Sicherheit

Da timeSensor LEGAL immer häufiger im Zusammenhang mit einem Cloud Server eingesetzt wird, haben wir ab diesem Build die Passwortanforderungen erhöht. Im Einstellungsbereich finden Sie im Menu Admin/Spezial den Tab Sicherheit. Hier können Sie die für Sie richtige Balance zwischen Komfort und Sicherheit einstellen. Steht der Slider ganz links, dann sind die Passwortanforderungen gering und einfache/kurze Passwörter zulässig. Je weiter nach Rechts der Slider bewegt wird, desto höher werden die Anforderungen: 
 
WICHTIG: Wenn sich Ihr Server in der Cloud befindet, dann sollten Sie den Slider in Position 3 oder 4 bewegen, um eine optimale Datensicherheit zu gewährleisten. 

Die folgende Tabelle zeigt die Anforderungen an das Passwort, in Abhängigkeit von der Stellung des Sliders:
Position des SlidersMinimale Länge des PasswortsBenötigte Zeichen
Position 1 (ganz links)4Keine Einschränkung
Position 210mind. 2 Klassen von Zeichen (Grossbuchstaben, Kleinbuchstaben, Zahlen, Sonderzeichen)
Position 312mind. 3 Klassen von Zeichen (Grossbuchstaben, Kleinbuchstaben, Zahlen, Sonderzeichen)
Position 4 (ganz rechts)14Zeichen aller 4 Klassen erforderlich (Grossbuchstaben, Kleinbuchstaben, Zahlen, Sonderzeichen)


Elektronische Rechnungsübermittlung via LEDES Standard

Für Kanzleien, welche Rechnungen in den angelsächsischen Raum versenden, unterstützt timeSensor LEGAL mit einem neuen Modul neu den LEDES Standard. Dadurch können Rechnungsdaten elektronisch versandt bzw. auf die entsprechenden Portale hochgeladen werden. Detaillierte Informationen zur Verwendung von LEDES in timeSensor LEGAL finden Sie hier.

Geschwindigkeit

Durch eine Code Optimierung konnte die Ladezeit für die Mandatsmappe verringert werden. Je nach Infrastruktur und Anzahl der Dokumente im Dokumentenarchiv, werden die Ladezeiten um bis zu einen Faktor 20 verringert.

Kostenstellen

Die Bezeichnung von Kostenstellen können nun 35 statt 20 Zeichen lang sein.

Bug Fixes

Bug Fixes aus verschiedenen Bereichen runden dieses Maintenance Update ab.




    • Related Articles

    • Build 3322 - Maintenance

      Über diesen Build Dies ist ein Maintenance Build mit diversen kleinen Verbesserungen und Bug Fixes. Ein besonderes Highlight ist das neue Tool zur Performance Analyse, mit welchem die Leistungsfähigkeit Ihrer Infrastruktur getestet werden kann. ...
    • Build 3366 - Maintenance

      Über diesen Build Dieser Build ist vor allem für unsere deutschen Kund*innen interessant, denn enthält den neuen RVG Tarif 2021. Danebst enthält der Build weitere Verbesserungen und Bug Fixes. Update der 4D Datenbank von 18.3 LTS HF2 auf 18.3 LTS HF3 ...
    • Build 3463 - Maintenance

      Über diesen Build Dieser Build bringt kleinere Verbesserungen und Fehlerkorrekturen. Briefpapier Automatische Auswahl des Briefkopfes In Build 3406 hatten wir die Möglichkeit eingeführt, dass ein Briefpapier bei einer Vorlage automatisch gezogen und ...
    • Build 3351 - Maintenance

      Über diesen Build Im November hat Apple das neue Betriebssystem macOS 11 (Big Sur) freigegeben. Der vorliegende Build von timeSensor LEGAL ist kompatibel mit Big Sur. Danebst enthält der Build weitere Verbesserungen und Bug Fixes. Update der 4D ...
    • Build 3333 - Maintenance

      Über diesen Build Highlight dieses Maintenance Builds ist die Fertigstellung des neuen Fensters Berichte, welches im Bereich Spezial unter Statistik zu finden ist. Wir legen damit die Grundlage für ein Excel basiertes Reporting, wodurch die ...