Schreib-/Leserechte für timeSensor LEGAL unter Windows

Schreib-/Leserechte für timeSensor LEGAL unter Windows

Allgemeines

Viele Fehler rund um das automatische Update des Servers oder des Client stehen im Zusammenhang mit ungenügenden Schreibrechten unter Windows. Dieser Artikel fasst nochmals einige allgemeine Richtlinien zusammen.

Server Installation unter Windows Server 2016 oder 2019

  1. Beide Windows Server Varianten werden unterstützt. Im Zweifelsfall empfehlen wir Windows Server 2019 zu verwenden
  2. Auf dem Server ist ein lokales Benutzerkonto einzurichten. Dieses kann Administrationsrechte haben oder nicht. Wir empfehlen, den Benutzername für das lokale Benutzerkonto wie folgt zu wählen:
    1. timeSensorAdmin -> wenn das lokale Benutzerkonto Administrationsrechte hat
    2. timeSensorDBA -> wenn das lokale Benutzerkonto keine Administrationsrechte hat.
  3. In diesem lokalen Benutzerkonto hat die Installation der timeSensor LEGAL Software zu erfolgen. Der Datenbankserver muss ein erstes Mal in diesem Benutzerkonto mit Administrationsrechten ("Run as Administrator") gestartet werden. Dadurch werden alle Einstellungen, Verknüpfungen und Hilfsdateien mit den richtigen Berechtigungen angelegt.
  4. Anschliessend empfiehlt es sich, den Datenbankserver als Dienst zu installieren.
  5. Soll der Server nicht als Dienst laufen, so muss er normal gestartet werden (also gerade nicht als Administrator).

Client Installation unter Windows

  1. Wird der timeSensor Client an einem Ort installiert, in welchem der angemeldete User keine Schreib-/Leserechte hat, so muss sich der Systemadministrator jedesmal, wenn sich die Version der Datenbank ändert, um das Update des Clients kümmern. Das automatische Update der Client Applikation wird somit ausgebremst.
  2. Deshalb wird der Client mit Vorteil für jeden Benutzer einmal in ein Verzeichnis installiert, in welchem der angemeldete Benutzer Schreib-/Leserechte hat. Dies ermöglicht dann ein automatisches Update des Clients, wenn immer sich die Version der Datenbank ändert. Damit dieser Komfort für den Administrator geboten werden kann, ist es notwendig, jedem User eine individuelle Kopie des Clients zur Verfügung zu stellen. Mit anderen Worten: es darf keine Instanziierung der Client Applikation erfolgen.

    • Related Articles

    • Wie installiere ich den timeSensor Client für Windows?

      Um timeSensor LEGAL in einem Mehrplatzsystem nutzen zu können, müssen Sie auf den einzelnen Arbeitsplätzen den timeSensor Client installieren. Die Version des Clients muss mit der Version des Servers korrespondieren. Laden Sie hier den neusten ...
    • Wieso scheitert das automatische Update der Client App unter Windows?

      Nach einem Update von timeSensor LEGAL stellt der timeSensor Client unter Windows fest, dass auf dem Server eine neuere Datenbankversion vorhanden ist. Er schlägt vor, sich zu aktualisieren, aber der Aktualisierungsprozess scheitert an fehlenden ...
    • Wie installiere ich den timeSensor Client für macOS?

      Um timeSensor LEGAL in einem Mehrplatzsystem nutzen zu können, müssen Sie auf den einzelnen macOS Arbeitsplätzen die timeSensor Client App installieren. Mit unserem universellen Installer, können Sie die Client App für macOS installieren: Klicken Sie ...
    • Was sind die Systemanforderungen für timeSensor LEGAL?

      Für den Einsatz der Software timeSensor LEGAL gibt es Systemanforderungen. Es wird unterschieden zwischen den Systemanforderungen der Clients und des Servers. Ein Client ist ihr persönlicher Computer oder Arbeitsoberfläche, auf der Sie mit timeSensor ...
    • Wie kann ich mit ProcDump für Windows einen Crash des 4D Datenbankservers analysieren?

      Allgemeines Die 4D Datenbank läuft im Allgemeinen äusserst stabil. Sollte es trotzdem einmal vorkommen, dass die Datenbank beim Starten oder im Betrieb crasht, so sind meist äussere Umstände hierfür verantwortlich: das Anti-Virenprogramm hat ...