Wie konfiguriere ich die eMail Schnittstelle in timeSensor LEGAL?

Wie konfiguriere ich die eMail Schnittstelle in timeSensor LEGAL?

Allgemeines

Die Funktionsweise der eMail Schnittstelle von timeSensor LEGAL ist in diesem Beitrag ausführlich dargestellt. Der vorliegende Artikel befasst sich mit der technischen Konfiguration der Schnittstelle.

Damit timeSensor LEGAL eMails senden und empfangen kann, muss für die Software ein separates Postfach (eMail Account) eingerichtet werden. Das Postfach kann auf dem eMail Server der Kanzlei oder an anderer Stelle eingerichtet werden. Aus Datenschutzgründen raten wir von der Verwendung von gmail ab. Exemplarisch wird nachfolgend das Einrichten eines Accounts bei GMX beschrieben. Das für timeSensor LEGAL eingerichtete Postfach darf anderweitig nicht verwendet werden, d.h. muss exklusiv für timeSensor LEGAL eingesetzt werden. Wählen Sie einen leicht zu merkenden Namen wie z.B.
  1. dms@meinekanzlei.de
  2. timesensor@meinekanzlei.ch
  3. dms_meinekanzlei@gmx.de

Einrichten eines Postfachs bei GMX

Bei GMX können Sie ein Postfach kostenlos einrichten. Nach Angaben des Anbieters erfolgt die Speicherung und Verarbeitung von Daten und eMails nach deutschem Datenschutz und ausschliesslich in Rechenzentren in Deutschland. Eröffnen Sie zunächst das neue Postfach unter gmx.de oder gmx.ch:

GMX Registrierung

Nachdem Sie das Postfach eingerichtet haben, müssen Sie sich einmal mit dem Web Browser an Ihrem Account anmelden und im Bereich E-Mail unter Einstellungen festlegen, dass e-Mails per externem Programm versandt und empfangen werden können:
Um die eMail Schnittstelle zu konfigurieren, benötigen Sie in timeSensor LEGAL Administratorenrechte. Begeben Sie sich in den Bereich Einstellungen und klicken Sie auf den Button Parameter. Auf der Seite Allgemein klicken Sie auf den Tab Kommunikation und auf das kleine Pluszeichen links unten. Erfassen Sie anschliessend die Zugangsdaten zum neuen Postfach, wie exemplarisch gezeigt:

Nach erfolgter Konfiguration drücken Sie auf OK. Anschliessend stellen Sie im Fenster Parameter das Systemkonto auf dasjenige, welches Sie gerade erstellt haben. Vergessen Sie nicht, das Konto auf Aktiv zu setzen. Danach sollten Sie das Fenster Parameter schliessen, damit die Einstellungen gespeichert werden. Wenn Sie im Mehrplatzbetrieb arbeiten, müssen Sie sich komplett abmelden und auch den Datenbank-Server einmal neu starten, damit die Parameter aktiviert werden.



Mit dem Button Testmail senden können Sie prüfen, ob das Versenden und Empfangen von eMails funktioniert. Wenn der Versand funktioniert hat, erhalten Sie eine entsprechende Meldung. Öffnen Sie anschliessend das Postfenster, indem Sie auf das kleine Icon unten links in der Bereichsleiste klicken. Klicken Sie im Eingangsbereich des Postfensters auf Abrufen. Nach kurzer Zeit erscheint die Test eMail im Eingangsbereich.

Wenn die Testmail nicht angekommen ist, dann war verständlicherweise die Einrichtung der eMail Schnittstelle nicht richtig. Prüfen Sie die Einstellungen mit gross/klein, richtigen Ports und, dass auch das richtige Passwort eingetragen wird.

Noch nicht Kund*in? Kontaktieren Sie uns. Es ist uns eine Freude, Sie zu beraten!

    • Related Articles

    • Wie funktioniert die eMail Schnittstelle von timeSensor® LEGAL?

      Die eMail Schnittstelle von timeSensor LEGAL erlaubt es, eMails inklusive Beilagen in timeSensor LEGAL zu archivieren, indem diese an ein spezielles eMail Postfach gesandt werden. Dieses eMail Postfach tritt gegen aussen nicht in Erscheinung, sondern ...
    • Wie nehme ich die Exchange Schnittstelle in Betrieb?

      Was ist Microsoft Exchange? Microsoft Exchange Server ist eine Groupware- und E-Mail-Transport-Server-Software des Unternehmens Microsoft. Sie dient der zentralen Ablage und Verwaltung von E-Mails, Terminen, Kontakten, Aufgaben und weiteren Elementen ...
    • Wie verwende ich die LEDES Schnittstelle in timeSensor LEGAL?

      Allgemeines Der LEDES (Legal Electronic Data Exchange) Standard ist ein Satz von Dateiformat-Spezifikationen, die die elektronische Datenübertragung in der Rechtsbranche erleichtern sollen. Die LEDES-Spezifikationen werden vom LEDES Oversight ...
    • Wie nehme ich die Schnittstelle zu Starface in Betrieb?

      Starface ist eine VOIP basierte Telefonanlage mit guter Windows und macOS Unterstützung. Ab der Business Edition von timeSensor LEGAL verfügen Sie über eine eingebaute Schnittstelle zu Starface. Diese ermöglicht es Ihnen: Anrufe aus timeSensor LEGAL ...
    • Wie exportiere ich die Buchungsdaten aus timeSensor LEGAL?

      Allgemeines timeSensor LEGAL erlaubt das Exportieren Ihrer Buchungsdaten in eine Buchungsdatei. Diese Buchungsdatei kann anschliessend von Ihrem/Ihrer Buchhalter,*in, Finanzberater*in oder Treuhänder*in eingelesen und elektronisch verarbeitet werden. ...